206 Schüler erlangten das Deutsche Sportabzeichen

Polch. Kreissparkasse Mayen verlängert Förderprogramm zum Sportabzeichen bis 2020.

Einen symbolischen Spendenscheck über 409Euro konnte kürzlich die Integrierte Gesamtschule Maifeld (IGS) in Polch entgegen nehmen. KSK Beraterin Bianca Ackermann-Reichert vom KSK-BeratungsCenter in Polch übergab - noch rechtzeitig vor den Sommerferien - einen symbolischen Spendenscheck der Kreissparkasse Mayen an Schulleiter Malte Möbius und Sportlehrer Thomas Strotzer. Mit der Spende würdigt die KSK Mayen die IGS Maifeld in Polch für die hohe Teilnahmequote (bezogen auf die Schülerzahl) zum Deutschen Sportabzeichen bei den weiterführenden Schulen in der Region. „Insgesamt 206 Schülerinnen und Schüler der IGS Maifeld konnten im zurückliegenden Schuljahr erfolgreich in den verschiedenen Kategorien in Bronze, Silber oder Gold das Deutsche Sportabzeichen ablegen“, freut sich Sportlehrer Thomas Strotzer. „Die aktuelle Spende über 409,- werden wir im kommenden Schuljahr zweckgebunden an der IGS Maifeld für Anschaffungen und Projekte rund um Bewegung und gesunde Ernährung einsetzen“, ergänzt Schulleiter Malte Möbius. 

„Die Abnahme der Sportabzeichen an der IGS erfolgte im Rahmen des Sportunterrichts und beschränkte sich dabei fast ausschließlich auf die Kernsportarten Leichtathletik und Schwimmen, da die Sanierung der Maifeldhalle in Polch nur wenige Alternativen in der Abnahme bot. Umso höher ist es einzuschätzen, dass so viele Schülerinnen und Schüler ihre sportliche Leistungsfähigkeit nachweisen konnten und die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports im Jahr 2019 erhalten haben“, erklärt Sportlehrer Thomas Strotzer.

Im Rahmen des im März 2019 gestarteten Förderprogramms hat die Kreissparkasse Mayen aus ihrer Stiftung „Für unsere Jugend“ in Kooperation mit dem Sportbund Rheinland das Ablegen des Deutschen Sportabzeichens für Schulen unterstützt, um Kindern und Jugendlichen die kostenfreie Teilnahme zu ermöglichen. Über 4000 Schu?lerinnen und Schüler von 23 Schulen der Region hatten sich für das Deutsche Sportabzeichen angemeldet. Bestanden haben 1235 Schu?ler/innen aus 17 Schulen. Zum Vergleich: 2018 waren es insgesamt 546 Teilnehmer aus zehn Schulen. Aufgrund der hohen Resonanz und dem durchweg positiven Feedback hat die Kreissparkasse Mayen das Förderprogramm in Kooperation mit dem Sportbund Rheinland bis 2020 verlängert, damit Schülerinnen und Schüler weiterhin das Sportabzeichen kostenfrei ablegen können.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.