Zwei Einbrüche in einer Nacht

Polch. In der Nacht zum Mittwoch, 10. März, ist in Polch in zwei Firmen eingebrochen worden. Die Polizei geht von einem "Tatzusammenhang" aus.

In einem Fall überkletterten die bislang unbekannten Täter das umzäunte Betriebsgelände einer Elektrofirma in der Straße "Hinter Viedel" und hebelten anschließend ein Fenster auf, um ins Gebäude einzudringen. Entwendet wurden Geld und Elektronikgeräte. Im zweiten Fall mussten die Täter zunächst einen zwei Meter hohen Zaun einer Fahrzeugbaufirma in der "August-Horch-Straße" überwinden, um anschließend in gleicher Art und Weise über ein aufgehebeltes Fenster in die Räumlichkeiten der Firma zu gelangen. Hier wurde Geld entwendet. Konkrete Täterhinweise lägen, so die Polizei, zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor.

Die Polizei fragt nun: Wem sind im Zeitraum von Dienstag, 9. März, 17.30 Uhr, bis Mittwoch, 10. März, 7 Uhr, verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe aufgefallen? Hinweise unter: 0 26 51 / 80 10.

Symbolfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.