Feuerwehr-Einsatz in der Innenstadt

Mayen. Die Freiwillige Feuerwehr Mayen ist am Donnerstagmorgen, 6. Juni, wegen eines Wohnhausbrandes in der Innenstadt alarmiert worden.

Am Einsatzort stellte sich heraus, das die Rauchentwicklung wohl auf schwelenden Müll zurückzuführen war. Glück im Unglück: Letztlich reichte der Einsatz einer Kübelspritze zum Löschen aus. Mit dem Geruch von angekokeltem Plastik dürften die Bewohner wohl noch etwas leben müssen.

Foto: Pauly

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.