Neuer Minibagger für den Betriebshof

Mayen. In diesen Tagen übergab Oberbürgermeister Wolfgang Treis den neu angeschafften Minibagger an den Leiter vom Betriebshof Wolfgang Saur (links) und den Vorarbeiter im Bereich Tiefbau, Ralf Romahn (rechts).

Das 1,9 Tonnen schwere Arbeitsgerät ist neben verschiedenen Löffeln auch mit einem hydraulisch angetriebenen Meißel und einem Erdbohrer ausgestattet. Zukünftig werden noch Anbaugeräte für die Grünpflege ergänzt, sodass der Bagger von dem Betriebshof in vielfältiger Weise eingesetzt werden kann. Die Anschaffungskosten belaufen sich auf rund 37.800 Euro.

„Es freut mich sehr, dass wir den engagierten Mitarbeitern unseres Betriebshofes diese neue Gerätschaft übergeben und so ihren Einsatz unterstützen konnten“, so Treis.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.