Nikolauskrammarkt fällt aus

Mayen. Aufgrund des derzeitigen Corona-Infektionsgeschehens kann der geplante Nikolauskrammarkt am Dienstag, 30. November, in der Mayener Innenstadt nicht stattfinden. Das teilt die Stadtverwaltung Mayen mit.

"Wir bedauern, dass wir dieses Highlight in unserem Marktkalender absagen müssen, aber diese Veranstaltung lässt sich nicht mit den geltenden Bestimmungen vereinen. Die Gesundheit geht vor – erst recht zur Weihnachtszeit", so die Marktmeisterin Yvonne Müller.

Der Weihnachtsmarkt und der Adventmarkt können jedoch aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen mit der 2G-Regelung durchgeführt werden.

Symbolfoto: Archiv

www.mayen.de

www.my-gemeinschaft.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.