Brand zerstört Hotel in Burgen

Großer Feuerwehreinsatz heute Nacht

Aus bislang ungeklärter Ursache ist in der Nacht zum Freitag gegen 3.20 Uhr ein Brand in einem leerstehenden Hotel ausgebrochen. Die Flammen griffen recht schnell auf den Dachstuhl des Bruchsteingebäudes über. Rund 70 Feuerwehrmänner versuchten ein Ausbreiten der Flammen zu verhindern. Heute Morgen waren auch Experten des THW vor Ort um zu prüfen ob das Gebäube möglicherweise einsturzgefährdet ist. Der Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen mehrere hunderttausend Euro betragen. Fotos/Video: Zender

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.