Seitenlogo
Julia Borsch

"Arme Herkunft - reiches Leben"

Prüm. Der Geschichtsverein Prümer Land präsentiert am Freitag. 7. Juni, um 19 Uhr die Autobiografie von Edmund Geisen.

Edmund Geisen präsentiert seine Autobiografie am Freitag, 7. Juni, im Prümer Konvikt.

Edmund Geisen präsentiert seine Autobiografie am Freitag, 7. Juni, im Prümer Konvikt.

Bild: Veranstalter

Kurz & kompakt:

  • Was? Präsentation der Autobiografie "Arme Herkunft - reiches Leben"
  • Wann? Freitag, 7. Juni, 19 Uhr
  • Wo? Kapelle des Prümer Konvikts
  • Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei

 

Edmund Geisen wurde 1949 in Lützkampen in der Westeifel geboren. Von dort aus schaffte er es in den Landtag nach Mainz und in den Bundestag nach Berlin. In seiner Autobiographie schildert Geisen seine Kindheit, das Leben in der Westeifel und die Umstände, die trotz armer Herkunft zu einem reichen Leben führten. Ein Stück Geschichte, das Erinnerungen weckt.

Im Rahmen einer Veranstaltung wird das Buch der Öffentlichkeit präsentiert, samt Vortrag von Edmund Geisen und Gespräch mit Edmund Geisen. Der Eintritt ist zur Veranstaltung ist frei.

 

 


Meistgelesen