fs

Der Happy-Park auf dem Charleviller-Platz ist eröffnet

Heute hat der Happy-Park auf dem Charleviller-Platz in Euskirchen eröffnet. Der Pop-Up-Kirmes-Park lockt mit verschiedenen Fahrgeschäften für große und kleine Besucher, Verpflegungsständen und einem Biergarten. Neben den Hygienevorgaben und Maskenpflicht in bestimmten Bereichen gilt für Besucher die Drei-G-Regel (Geimpft, genesen, getestet).
Bilder

Seit heute ist der Happy-Park auf dem Charleviller Platz in Euskirchen geöffnet. Bis zum 11. Juli locken große Fahrgeschäfte wie die Wilde Maus, der Ghostrider, ein Musik-Express und ein Auto-Scooter auf das Gelände des "Pop-Up-Kirmes-Parks". Auf die kleinen Besucher warten ein Karussell, die Balluna und ein Kindertrampoliln. Neben einem Biergarten gibt es zudem verschiedene Verpflegungsstände. Mittwochs ist Familientag, das heißt Fahrgeschäfte und Verpflegungsstände halten jeweils ein vergünstigtes Angebot bereit. Für Besucher gilt auf dem Gelände die Drei-G-Regel. Das bedeutet man muss entweder nachweislich vollständig gegen Corona geimpft sein, genesen sein, oder einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, vorlegen. Für Kinder unter sechs Jahren gilt die Testpflicht jedoch nicht. Auf den Fahrgeschäften und beim Anstehen an den Verpflegungsständen gilt die Maskenpflicht. Geöffnet ist der Happy-Park von Montag bis Samstag, 14 bis 22 Uhr und Sonntag von 13 bis 22 Uhr. Aktuelles: https://www.facebook.com/Happy-Park-101823402118477