Großer Corona-Ausbruch in Altenheim Baumholder

Auch Baby aus Birkenfeld infiziert

VG Baumholder. Zu einem Ausbruch mit dem Coronavirus kam es in der Wochenmitte in einem Altenheim in der Verbandsgemeinde Baumholder. Bisher betroffen sind 18 Bewohner/innen und drei Mitarbeiter/innen. Die Ermittlungen dauern an. Heute wurden alle weiteren Bewohner/innen sowie das Personal durch die Fieberambulanz abgestrichen. Dem hinzu kommen 27 weitere Fälle mit einer Coronavirusinfektion, zwölf Personen allein aus der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen.

Auch die weiteren Gebietskörperschaften sind betroffen, Idar-Oberstein (sechs Personen), die Verbandsgemeinde Birkenfeld (vier Personen) und die Verbandsgemeinde Baumholder mit weiteren fünf Infizierten. Der jüngste Betroffene ist ein wenige Monate alter Junge aus der Verbandsgemeinde Birkenfeld, die älteste Person eine 93-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Baumholder. Außerdem wurden 12 weitere Fälle bei der US-Army bekannt. Die Gesamtzahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen liegt ohne US-Soldaten somit bei 948. Die Verteilung auf die Gebietskörperschaften: Idar-Oberstein 421, Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen 229, Verbandsgemeinde Birkenfeld 188, Verbandsgemeinde Baumholder 110. Von den 948 Infizierten sind 33 verstorben, 536 gelten als genesen und 379 als aktuell infiziert. In „häuslicher Absonderung“ befinden sich 672 Kreiseinwohner. Die aktuelle Berechnung der 7-Tage-Inzidenz liegt noch nicht abschließend vor. Das Klinikum Idar-Oberstein meldet 15 Covid-19-Patienten (keiner auf Intensivstation) und 5 Verdachtsfälle. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld hat 2 Covid-19-Patienten (keiner auf Intensivstation) und 6 Verdachtsfälle.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.