1 Kommentar

Idar-Oberstein: Verdacht auf Coronavirus

Regionalexpress am Bahnhof angehalten

Idar-Oberstein Stadt. Verdacht auf Coronavirus: Ein Großaufgebot von Polizei, Rettungsdiensten und Katastrophenschutz postierten sich am Bahnhof, die Auffahrt zum Parkplatz wurde abgeriegelt. Dort positionierten sich die Sanitäter, reichten den Zuginsassen Getränke und Snacks.

Ein Vlexx-Zug war auf dem Weg von Frankfurt Richtung Saarbrücken, als ein Reisender unterwegs entsprechende Symptome zeigte. Die Bahn wurde angehalten und der Patient ins Krankenhaus gebracht. Gegen 18.25 Uhr konnte der Zug seine Fahrt fortsetzen. Die Personalien der Fahrgäste wurden sicherheitshalber aufgenommen. Björn Symanzik von der Stabsstelle der technischen Einsatzleitung im Kreis Birkenfeld: "Genaues wissen wir nicht, es kann natürlich auch eine normale Grippe gewesen sein". Die weiteren Untersuchungen finden im nun Klinikum statt.

Artikel kommentieren

Kommentar von Klaus
Noch kein Kommentar..?
Na dann.
Soll ich jetzt mehr Angst vor der Grippe oder vor Corona haben..?

Ich sage weder noch. Vor der Grippe habe ich mich impfen lassen, vor Corona geht das nicht.

Sollte ich dennoch Grippe Symptome bekommen, werde ich versuchen einen Arzt darüber am Telefon zu informieren und falls das nicht geht (ich meine selbst telefonisch) werde ich anrufen lassen und sagen was ich denke und dementsprechend handeln.
Nur keine Panik und öfter mal die Hände waschen.