Hochwasserschutz: Verkehr auf B 41 nur eingeschränkt möglich

Hochstetten-Dhaun-Karlsho. Die Hochwasserschutzdeiche in Hochstetten-Dhaun werden durch die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord in den nächsten beiden Jahren ertüchtigt. Um die Zufahrt zu dieser zukünftigen Baustelle an der Nahe einrichten zu können, muss der Verkehr auf der Bundesstraße 41 zwischen dem Hellbergtunnel und dem Ortseingang Hochstetten-Dhaun in zwei Nächten eingeschränkt werden

So wird der Verkehr in diesem Bereich in den Nächten auf den 28. und auf den 29. Mai einspurig und mit Ampelregelung geführt. Tagsüber sind dann wieder beide Spuren nutzbar. Die einspurige Verkehrsführung wurde bewusst in die Nachtstunden gelegt, um die Beeinträchtigungen auf ein Minimum zu reduzieren. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord bittet die Verkehrsteilnehmer um besondere Aufmerksamkeit und Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen.  Weiter Infos unter: www.sgdnord.rlp.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.