Kirnsulzbach: Laster kracht in Leitplanke - mit VIDEO

Kirn Stadt. Glück im Unglück: Gegen 11.10 Uhr befuhr heute ein 39-jähriger Mann aus Belarus mit seinem Sattelauflieger die B41 aus Richtung Idar-Oberstein kommend in Richtung Kirn. In Höhe der Abfahrt Kirnsulzbach kam er aus bislang ungeklärter Ursache zunächst nach rechts und dann beim Versuch gegen zu lenken nach links von der Fahrbahn ab. Er fuhr hierbei über die Gegenfahrbahn und stieß dort gegen die Leitplanke.

Es wurden hierbei über 100 Meter Leitplanke beschädigt - siehe dazu auch unser DROHNEN-VIDEO von der Unfallstelle. Der Sattelzug verkeilte sich in der Schutzplanke, der Tank wurde beschädigt sodass Dieselkraftstoff auslief. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Die Richtungsfahrbahn Idar-Oberstein musste für die Dauer der Bergung insgesamt 45 Minuten gesperrt werden.

Der Durchgangsverkehr wurde geregelt, jedoch kam es mitunter zu erheblichem Rückstau. Kräfte der freiwilligen Feuerwehren Kirn und Bärenbach, der Straßenmeisterei Kirn und des Abschleppunternehmens Kappler waren vor Ort zugange. Bislang wird von einem Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich ausgegangen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.