Klaus Desinger

Idar-Oberstein: Hauptstraße wird bis Ende Oktober gesperrt

Im Auftrag des Bundes wird an der B 422, Hauptstraße im Abschnitt vom Kreisverkehr Vollmersbachstraße bis zum IHK-Gebäude eine Deckenerneuerung durchgeführt.
Bilder

Bevor mit den Asphaltarbeiten begonnen wird, werden im Auftrag der OIE die beiden vorhandenen Gasleitungen erneuert. Baubeginn ist am Montag, 1. August 2016, die gesamte Maßnahme soll bis spätestens Ende Oktober 2016 beendet sein. Für die Durchführung der Arbeiten wird die Hauptstraße ab der Einmündung Pappelstraße bis zum IHK-Gebäude für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über die Pappelstraße, im Begegnungsverkehr durch die Mainzer Straße und über die Gewerbehallebrücke wieder in die Hauptstraße. Um die Erreichbarkeit der Bismarckstraße zu gewährleisten, wird die Hauptstraße von der Gewerbehallebrücke bis zur Einmündung der Bismarckstraße im Gegenverkehr befahren. In den Bereichen mit Begegnungsverkehr in der Hauptstraße und der Mainzer Straße kann während der Baumaßnahme nicht geparkt werden. Verkehrsänderung Um einen Rückstau im Kreuzungsbereich der Pappelstraße und Mainzer Straße zu vermeiden, hat der Verkehr aus der Pappelstraße Vorfahrt gegenüber dem Verkehr auf der Mainzer Straße. Außerdem bleibt die Einbahnregelung im Bereich der Emil-Kirschmann-Brücke bleibt bestehen. Parkhotel und Ruppenthal Der Anliegerverkehr im Baustellenbereich wird gewährleistet, die Parkplätze am Parkhotel und der Firma Ruppenthal bleiben anfahrbar. Auch die Müllabfuhr erfolgt durch die Baustelle. Für die mit der Baumaßnahme einhergehenden Behinderungen bitten die Stadtverwaltung und die bauausführende Firma um Verständnis. Foto: Klaus Desinger