Klaus Desinger

Oberstein: Randalierer landet in der Zelle

Idar-Oberstein. Ein sichtlich betrunkener Mann randalierte in der Fußgängerzone. Letztlich landete der 60-Jährige im Polizeigewahrsam.

Bilder
Mit einem Randalierer hatte die Polizei in Oberstein zu tun.

Mit einem Randalierer hatte die Polizei in Oberstein zu tun.

Foto: JORG GREUEL

Am Dienstagnachmittag, 4. Oktober, um 18.35 Uhr wollte eine männliche Person die Räumlichkeiten eines Ladengeschäftes in der Obersteiner Innenstadt trotz mehrmaliger Aufforderung eines Berechtigten nicht verlassen. Da die Person in aggressiver Weise herumschrie und sehr uneinsichtig war, wurde die Polizei verständigt. Bei Eintreffen der Beamten hatte die Person die Örtlichkeit bereits verlassen und konnte durch die eingesetzten Beamten in der Fußgängerzone angetroffen werden. Der sichtlich alkoholisierten Person wurde ein Platzverweis erteilt, welchem die Person auch nachkam. Gegen 18.55 Uhr teilte die Mitarbeiterin eines Ladengeschäftes in der Obersteiner Innenstadt über Notruf der Polizeiinspektion Idar-Oberstein mit, dass sich mehrere Personen vor Ort schlagen würden. Bei Eintreffen der Beamten konnte die männliche Person erneut durch die Beamten angetroffen werden. Bei der polizeilichen Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass die Person mit einem 36-Jährigen aus Idar-Oberstein in Streit geriet. Dieser endete in einer handfesten Auseinandersetzung, bei der beide Personen leicht verletzt wurden. Auf Grund seiner alkoholbedingten Aggressivität wurde der 60-Jährige durch die Beamten zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und der Dienststelle zugeführt. Der Freiheitsentzug wurde richterlich bestätigt. Gegen die Person wurden Ermittlungsverfahren hinsichtlich der Straftatbestandserfüllung des Hausfriedensbruchs und der Körperverletzung eingeleitet.


Meistgelesen