Robert Syska

Radeln für Schloss Dhaun: Rotary Club unterstützt Soonwaldstiftung

Bad Kreuznach. Der Rotary Club unterstützt den Umbau von Schloss Dhaun mit 50 000 Euro. Ein Großteil der Spende stammt aus der Benefiz-Radtour im Mai.
Bilder
Rotary-Präsident Daniel Wermke (l.) und sein Vorstandskollege Christian Stakelbeck (r.) überreichen den Spendenscheck an Herbert Wirzius.

Rotary-Präsident Daniel Wermke (l.) und sein Vorstandskollege Christian Stakelbeck (r.) überreichen den Spendenscheck an Herbert Wirzius.

Foto: Norbert Krupp

Mit einer Spende von 50.000 Euro unterstützt der Rotary Club Bad Kreuznach-Nahetal (RC) den Bau von drei Ferienwohnungen für Familien mit krebskranken Kindern auf Schloss Dhaun. Daniel Wermke und sein Vorstandskollege Christian Stakelbeck übergaben den symbolischen Scheck in der vergangenen Woche an Herbert Wirzius, der Vorsitzende der Soonwaldstiftung. Das Geld kam zum großen Teil bei der maßgeblich von Stakelbeck organisierten Benefiz-Radtour zusammen, bei der im Mai 2022 mehr als 30 Rotarier aus 14 verschiedenen Klubs rund 350 Kilometer von Bad Kreuznach über Ingelheim und Mainz nach Worms sowie von dort durch die Nordpfalz über Idar-Oberstein und zurück nach Bad Kreuznach strampelten (der WochenSpiegel berichtete). Außerdem haben Freunde aus den privaten Netzwerken sowie eine Aktion der Rotaracter und zusätzliche Spenden der Clubmitglieder dazu beigetragen, die große Spendensumme zusammenzubekommen, die am Ende durch die Kirner Bürkle-Stiftung aufgerundet wurde. »Sie helfen uns, damit wir anderen helfen können«, betonte Wirzius. »Wir schaffen einzigartige Erleichterungen und können Familien mit krebskranken oder beeinträchtigten Kindern kostenlosen Urlaub bieten.«