Michael Nielen

Kontrollen am Zebrastreifen

Mechernich. Die Polizei kündigt Geschwindigkeitsmessungen in Mechernich an.
Bilder
An diesem Überweg werden in naher Zukunft Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

An diesem Überweg werden in naher Zukunft Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Foto: Michael Nielen

Anfang des Jahres wurde in Mechernich auf der Bruchgasse zwischen dem angrenzenden Schulkomplex und der Einrichtung »Communio in Christo« für den Bereich des dortigen Fußgängerüberwegs ein Tempo-30-Bereich eingerichtet.

Der Verkehrsdienst der Polizei Euskirchen weist nun darauf hin, dass in naher Zukunft auch dort Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt werden, da unter anderem ungeschützte Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Fahrradfahrer im Falle eines Verkehrsunfalls besonders gefährdet sind.

Kontrollen führt die Polizei unter anderem an Orten mit besonders vielen Konfliktpunkten, an Unfallhäufungsstellen und -strecken, Beschwerde- und Gefahrenstellen sowie Strecken, auf denen besonders hohe Geschwindigkeitengefahren werden. Sie führt auch tagtäglich Messungen durch, um eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr für alle Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten. »Fahren Sie deshalb stets aufmerksam und beachten Sie unter anderem die zulässige Höchstgeschwindigkeit im Sinne aller und kommen Sie sicher an Ihr Ziel«, lautet der Appell der Polizei.


Meistgelesen