Stefan Pauly

Alkoholfahrt endet im Graben

Bilder
Eine »Alkoholfahrt« endete für einen Autofahrer im Graben.

Eine »Alkoholfahrt« endete für einen Autofahrer im Graben.

Foto: Polizei

Hirten-Kreuznick. Am Montagabend, 6. Februar, kurz nach 20 Uhr, ist ein Autofahrer auf der B 410 - aus Richtung Kreuznick kommend in Fahrtrichtung Nachtsheim - mit seinem Fahrzeug in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und hat sich anschließend überschlagen. Den eintreffenden Polizeibeamten schilderte der Fahrer, dass er einem Reh ausgewichen sei. Der Mann roch, so heißt es im Polizeibericht, jedoch stark nach Alkohol. Ein durchgeführter Atemalkoholtest habe den Wert von 1,26 Promille ergeben. Der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt, zudem wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Fahrer muss sich nun wegen einer Straßenverkehrsgefährdung strafrechtlich verantworten und mit einer empfindlichen Geldstrafe und einem längeren Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen.


Weitere Nachrichten Kreis Mayen-Koblenz
Meistgelesen