Seitenlogo
Andrea Fischer

PKW stürzt Abhang hinab - Insassen nur leicht verletzt

Fell. Am Sonntagmorgen ist ein Auto 100 Meter einen Hang hinuntergestürzt. Zwei Männer hatten Glück im Unglück und wurden nur leicht verletzt.

Am Sonntagmorgen ist ein Auto 100 Meter einen Hang hinuntergestürzt. Zwei Männer wurden dabei verletzt.

Am Sonntagmorgen ist ein Auto 100 Meter einen Hang hinuntergestürzt. Zwei Männer wurden dabei verletzt.

Bild: Polizei

Am Sonntag, 11. Februar, gegen 8.55 Uhr meldet eine Spaziergängerin einen verunfallten PKW im Waldhang entlang der K 82 zwischen Fell und Thomm. Vor Ort stellte sich heraus, dass der 29-jährige Fahrzeugführer eines Seat die K 82 von Thomm in Richtung Fell fuhr und aus bislang ungeklärten Gründen, auf gerader Strecke, nach rechts abkam und den Abhang hinunterstürzte. Nach etwa 100 Metern blieb der PKW schließlich stark beschädigt stehen. Der 29-jährige Fahrzeugführer, sowie der 30-jährige Beifahrer wurden glücklicherweise nur leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Fahrer unter Alkoholeinfluss

Da ein Alkoholtest bei dem Fahrzeugführer einen Wert von 1,25 Promille ergab, musste ihm eine Blutprobe entnommen werden. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Trunkenheit im Verkehr, sein Führerschein wurde einbehalten. Der Schaden am Seat beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Auf Grund der Lage des verunfallten PKW musste dieser durch eine Spezialfirma geborgen werden. Die K 82 war für die Zeit der Bergung für etwa 1,5 Stunden voll gesperrt. Im Einsatz waren neben der Polizeiinspektion Schweich, ein Rettungswagen, ein Krankentransportwagen, ein Rettungshubschrauber und die Freiwillige Feuerwehr Fell.


Meistgelesen