Seitenlogo
Kai Brückner

14. Marienwörther Benefizlauf  für Jung und Alt

Bad Kreuznach. Nach drei Jahren Pause dürfen Läuferinnen und Läufer wieder für den guten Zweck beim Benefizlauf rund um das St. Marienwörth starten.

Der 14. Marienwörther Benefizlauf

Der 14. Marienwörther Benefizlauf "Alex-Jacob-Gedächtnislauf" findet am 9. Oktober in Bad Kreuznach statt.

Bild: Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz

Der Freundschafts- und Förderverein des Krankenhauses St. Marienwörth in Bad Kreuznach richtet in bewährter Kooperation mit dem DJK Adler 1920 e.V. nach dreijähriger Pause den diesjährigen Lauf am Sonntag, 9. Oktober, aus. Das familiäre Sportereignis beginnt um 11 Uhr mit dem 5 km-Lauf und 11.10 Uhr startet der 10-km Lauf auf die Strecke in Bad Kreuznachs Innenstadt. Die Kinder- und Jugendläufe schließen sich ab etwa 12.20 Uhr an, Start und Ziel ist immer der Innenhof des Krankenhauses St. Marienwörth. Nach dem Lauf bietet das Krankenhaus St. Marienwörth und die Apotheke am St. Marienwörth einen kleinen kostenfreien Gesundheitscheck mit Blutzuckerkontrolle für alle Teilnehmenden an, für das leibliche Wohl sorgen die Malteser. Alle Zieleinläufer erhalten eine Medaille, wertvolle Preise warten auf die Erstplatzierten der Laufdisziplinen und die ältesten und jüngsten Teilnehmer werden prämiert.

 

Ralf-Dieter Kanzler, der Vorsitzende des Fördervereins, schätzt die diesjährige 14. Veranstaltung als eine besondere Herausforderung ein: "Nach mittlerweile drei Jahren Pause können wir zwar auf altbewährte Organisationsstrukturen und zuverlässige Partner bei der Veranstaltung wie dem Malteser Hilfsdienst mit Verpflegung aller vor Ort und Sanitätsdienst, den vielen Helfern der DJK Adler und des Fördervereins zurückgreifen. Jedoch haben wir in der Vorbereitung, die schon im Mai begonnen hat, sehr darauf geachtet, dass wir möglichst auf Sicherheit in Sachen Corona gehen." Deshalb gibt es in diesem Jahr innerhalb des Krankenhauses keine Aufenthaltsmöglichkeiten für die Läufer, alles spielt sich draußen im Innenhof und auf der Wiese neben der Kapelle und dem Haus St. Josef ab. Beispielsweise ist das Wettkampfbüro aus der alten Eingangshalle in zwei Zelte umgezogen und der Eingang zum Innenhof von St. Marienwörth erfolgt über die Wilhelmstraße oder über die Rettungswageneinfahrt.

 

Rainer Bechtoldt und Gabi Ehrlich, die beiden Vorstände des Vereines, sind gemeinsam mit Beisitzer Georg und Elisabeth Troll und vielen weiteren Helfern aus dem DJK Adler Sportverein in den Vorbereitungen und am Wettkampftag selbst dabei. Rainer Bechtoldt freut sich: "Endlich geht es wieder los! Sport um des Menschen Willen, das ist der Leitsatz von uns Adlern, und da unterstützen wir gerne und tatkräftig!" Die Ausschreibung, online-Anmeldung und Aktualisierungen finden Interessierte unter www.br-timing.de.


Meistgelesen