Robert Syska

Fußgänger rettet sich mit Sprung vor Porsche-Raser

Langenthal. Nur mit einem beherzten Sprung auf den Bordstein konnte sich ein Fußgänger gestern vor einem heranrasenden Porsche retten.
Bilder
Der 64-jährige Fußgänger zog sich beim rettenden Sprung leichte Verletzungen zu. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 64-jährige Fußgänger zog sich beim rettenden Sprung leichte Verletzungen zu. Die Polizei sucht Zeugen.

Foto: Symbolfoto / Microsoft Image Creator (KI)

Laut Polizeibericht raste der dunkle Porsche-SUV gegen 13 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit aus Richtung Seesbach durch den Ort. Der 64-Fußgänger, der gerade die Fahrbahn der L229 überquerte, zog sich bei seinem rettenden Sprung eichte Verletzungen zu. Der Porsche-Fahrer flüchtete ohne anzuhalten von der Unfallstelle. Die Polizei ermittelt nun gleich wegen mehrerer Verkehrsdelikte und bittet mögliche Zeugen, sich bei der Polizeiinspektion Kirn zu melden, Telefon 06752 / 1560.

Meistgelesen