Seitenlogo
Klaus Desinger

Kirner Jahnbad: Zum Saisonstart gab es rote Rosen

Kirn. Mit einem Traumstart begann die neue Saison im Kirner Jahnbad.

Bei Traumwetter startete das Kirner Jahnbad mit freiem Eintritt und roten Rosen in die neue Saison.

Bei Traumwetter startete das Kirner Jahnbad mit freiem Eintritt und roten Rosen in die neue Saison.

Bild: Sebastian Schmitt

Bei wolkenlosem Himmel und einer Wassertemperatur von über 26 Grad kamen am Muttertag bereits in den ersten 60 Minuten über 100 Badegäste, die traditionell am ersten Tag kostenlosen Eintritt genießen. VG-Bürgermeister Thomas Jung und Bademeister Arthur Domke begrüßten die ersten Mütter im Bad mit roten Rosen. Das Freibad in der Turnstraße bietet viele Attraktionen für Familien und Kinder: Eine Breitwasserrutsche, auf der man auch nebeneinander ins Wasser gleiten kann, einen Strömungskanal, einen Bodenblubber, ein Kleinkindbereich und eine große Liegewiese mit 4.000 m². Wer es etwas sportlicher liebt, für den ist das 50 Meter-Becken genau das Richtige, um seine Bahnen zu ziehen. "Die Heizung ist erneuert und läuft tadellos, ansonsten sind die Attraktionen nun automatisiert, dass heißt alle Attraktionen laufen im Zeitzyklus automatisch nacheinander, außer die Rutsche, die läuft immer", so Domke. Das Bad hat nun täglich von 10 - 19 Uhr geöffnet, vom 3. Juli bis 14. August verlängert sich die Öffnungszeit bis 20 Uhr. Kinder von 0 - 5 Jahren sind vom Eintritt befreit, Kinder und Jugendliche von 6 - 17 Jahren zahlen 2,50 € und Erwachsene 4 € an der Tageskasse. Die Dauerkarten kosten für Jugendliche 60 €, Erwachsene 110 € oder die Familien Dauerkarte mit 165 €.


Meistgelesen