Seitenlogo
Klaus Desinger

Unbekannter Autofahrer verwüstet Simmertaler Fußballplatz

Simmertal. Üble Wochenendüberraschung: Unbekannter verwüstet mit dem Auto Fußballplatz in Simmertal - 500 Euro Belohnung ausgesetzt.
Ein Autofahrer ließ seine Aggressionen auf dem Fußballfeld in Simmertal aus.

Ein Autofahrer ließ seine Aggressionen auf dem Fußballfeld in Simmertal aus.

Bild: Sebastian Schmitt

Das war ein Schreck am Montag für den VfL Simmertal. Tiefe Fahrspuren zeichnen sich im Fußballer-Rasen ab. Der Anblick trifft die Vereinsmitglieder des über 900 Mitglieder starken VfL ins Mark: Einer der beiden Sportplätze weisen tiefe Fahrspuren auf. "Irgendjemand muss am Sonntagabend mit seinem Auto auf den Trainingsplatz gefahren sein und dort seine Runden gedreht haben", so der erster Vorsitzender Andreas Heinrich. Tiefe Fahrspuren zeichnen sich in dem nassen Grün ab. Die Folge: Rillen, Matsch, kaputter Rasen und dies auf dem Sportplatz, der erst vor einigen Wochen von einer Spezialfirma instandgesetzt wurde. "Wir wissen noch gar nicht, wie groß der Schaden am Ende sein wird", erklärt Heinrich. Der Verein hat den Schaden der Polizei gemeldet und Anzeige gegen Unbekannt erstattet. "Für sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, setzt der VfL Simmertal eine Belohnung von 500 Euro aus", informiert Andreas Heinrich. Sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. Telefon Polizei Kirn: 06752-1560 oder beim VfL Simmertal.

Meistgelesen