Seitenlogo
Robert Syska

Unfall auf der L242: Motorradfahrer schwer verletzt

Langenlonsheim. Bei einem Unfall auf der L242 zwischen Guldental und Langenlonsheim wurde gestern Nachmittag ein 67-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt.
Der 67-jährige Motorradfahrer wurde mit schwersten Verletzungen via Rettungshubschrauber in ein Mainzer Krankenhaus gebracht.

Der 67-jährige Motorradfahrer wurde mit schwersten Verletzungen via Rettungshubschrauber in ein Mainzer Krankenhaus gebracht.

Bild: Symbolfoto / Pixabay

Der Mann verlor aus bislang unbekannter Ursache gegen 15 Uhr in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad, kam von der Fahrbahn ab, prallte gegen zwei Leitpfosten und stürzte. Erst nach rund 50 Metern kam er im linken Straßengraben zum Liegen.

Der 67-Jährige war zunächst nicht ansprechbar und kam erst im Laufe der Rettungsmaßnahmen wieder zu sich. Er wurde mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma und einer gebrochenen Schulter mit dem Rettungshubschrauber in ein Mainzer Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nach Angaben der Polizei nicht. Unfallzeugen hatten beobachtet, dass der Mann zu schnell unterwegs war. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L242 rund zwei Stunden lang voll gesperrt.


Meistgelesen