100.700 Euro für Dorferneuerung

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat Ettringen 100.700 Euro für die Gestaltung der Begegnungs- und Kommunikationsfläche am neuen Gemeindehaus bewilligt.
Bilder

Bereits 2003 hatte die Gemeinde die Idee, ein multifunktionales Gebäude in der Ortsmitte zu errichten. Da das alte Gemeindehaus wirtschaftlich nicht zu sanieren oder modernisieren war, wurde mit Mitteln aus dem Investitionsstock 2013 der Abbruch des Altgebäudes und die Errichtung eines Dorfgemeinschaftshauses am gleichen Standort gefördert. Die Außenanlagen waren nicht Teil dieser Förderung. Hier sollen nun Parkflächen entstehen. Der Kommunikationsbereich wird befestigt und eine Kinderspielfläche eingerichtet. Im Bedarf können Teilflächen zusammengefasst und für Wochen- oder dem Weihnachtsmarkt oder ähnlichen Veranstaltungen genutzt werden. "Ich bin sicher, dass nach der Umsetzung dieses Schlüsselprojektes eine Signalwirkung für das gesamt Umfeld ausgehen wird", so Minister Lewentz. Foto: Archivwww.mdi.rlp.de