400.000. Besucher im Eifelmuseum

Das Ehepaar Kanngießer aus Hürth teilt sich die Ehre als 400.000. Gast das Eifelmuseum in Mayen besucht zu haben.
Bilder
Museumsdirektorin Alina Wilbert-Rosenbaum (links) und Oberbürgermeister Dirk Meid (rechts) freuten sich über den Besuch des Ehepaars Kanngießer.

Museumsdirektorin Alina Wilbert-Rosenbaum (links) und Oberbürgermeister Dirk Meid (rechts) freuten sich über den Besuch des Ehepaars Kanngießer.

Die Jubiläumsgäste wurden von Oberbürgermeister Dirk Meid und Museumsdirektorin Alina Wilbert-Rosenbaum persönlich begrüßt, beglückwünscht und mit einem Blumenstrauß, einer Flasche Wein und einem Präsent aus Schiefer beschenkt. Das Ehepaar befand sich eine Woche im Urlaub in Spessart in der Eifel und war für einen Tag nach Mayen gekommen, um sich die Ausstellungen des Eifelmuseums in der Genovevaburg - EifelTotal und Deutsches Schieferbergwerk im Stollen unter der Burg anzuschauen. Von der Gestaltung und den Inhalten der Ausstellung war das Ehepaar begeistert. Mehr Informationen rund um das Museum gibt es online unter www.eifelmuseum-mayen.de. Zudem haben die Ausstellungen des Eifelmuseums – EifelTotal, Deutsches Schieferbergwerk und Erlebniswelten Grubenfeld zum Tag des offenen Denkmals am 11. September geöffnet. Foto: Jacqueline Blang/Stadt Mayen


Meistgelesen