Stefan Pauly

Brand in Wohnhaus

Bilder
In einem Wohnhaus in der Mayener St. Veit-Straße ist am  Dienstagmittag, 13. September, ein Brand in der Küche ausgebrochen.

In einem Wohnhaus in der Mayener St. Veit-Straße ist am Dienstagmittag, 13. September, ein Brand in der Küche ausgebrochen.

Foto: Pauly

Am Dienstagmittag, 13. September, hat es in einem Wohnhaus in der Mayener St. Veit-Straße gebrannt. Das Feuer war, laut Auskunft der Einsatzkräfte, gegen 13 Uhr in einer Küche im Dachgeschoss ausgebrochen. Die Bewohnerin konnte das Haus selbstständig vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen. Sie wurde durch Rauchmelder gewarnt und blieb unverletzt. Das Feuer konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Mayen Mayen schnell unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen auf den Dachstuhl verhindert werden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf 50.000 bis 100.000 Euro. Zur Brandursache könne noch keine Aussage getroffen werden. Die Kriminalinspektion Mayen hat die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernommen. In der Innenstadt kam es durch die Sperrung der St. Veit-Straße zu Verkehrsbehinderungen.