jk

Endlich wieder vereint

Erste Gesamtprobe des Musikvereins Polch im ehemaligen Verkaufsraum der REWE.
Bilder
Die Proben wurden wieder aufgenommen. Foto: MV Polch

Die Proben wurden wieder aufgenommen. Foto: MV Polch

Viele Monate sind nun vergangen, in denen der Musikverein Polch aufgrund der geltenden Corona-Verordnungen nicht mehr proben durfte. Auftritte mussten abgesagt werden. Auch die Renovierungsarbeiten der neuen Räumlichkeiten konnten nur noch mit halber Kraft fortgeführt werden. Sogar langjährige Sponsoren kürzten ihre Förderungen. Doch verschiedene Projekte zeigten den großen Zusammenhalt der Vereinsmitglieder. Videos wurden gedreht, an einer Challange wurde teilgenommen. Vor vier Wochen durften die Proben wieder beginnen, allerdings mit maximal 10 Musikern. Statt einmal wöchentlich fanden sich passende Instrumentengruppen nun an zwei verschiedenen Abenden zum Musizieren im neuen Proberaum ein. Die Probeplätze waren schnell ausgebucht. Der brennende Wunsch entstand, endlich wieder gemeinsam Musik zu machen. Die weiter gelockerten Corona-Bestimmungen ermöglichten nun eine Wende. Am 1. Juli wurde die erste Gesamtprobe durchgeführt. 3 Meter Abstand waren zwischen den Musikern einzuhalten. Aufgrund des unsicheren Wetters wurde die ursprünglich im Stadion geplante Probe kurzfristig in den ehemaligen Verkaufsraum der REWE verlagert. Dort nahmen etwa 30 Musiker begeistert an dieser ersten Gesamtprobe seit fast vier Monaten teil. Auch wenn man sich nicht so nah kommen konnte wie gewohnt, fühlten sich alle Teilnehmenden durch die Musik miteinander verbunden. Es wurden vier Stücke für zukünftige Platzkonzerte und das auf das kommende Jahr verlegte Herbstkonzert geprobt. Das Erlebnis eines gemeinsamen, harmonischen und so vielfältigen Klangs füllte die Ohren und Herzen der Anwesenden und sorgte für gute Stimmung.