jk

Kleidersammlung in der Coronazeit

Der Freundschaftskreis Friedensdorf Mayen hatte zum Kinderkleider sammeln für die Kinder im Friedensdorf aufgerufen.
Bilder
Liane und Harry Mussweiler hatten in ihrem Haus in Monreal die Kleiderspenden gesammelt. Foto: privat

Liane und Harry Mussweiler hatten in ihrem Haus in Monreal die Kleiderspenden gesammelt. Foto: privat

Liane und Harry Mussweiler stellten in ihrem Haus in Monreal einen Kellerraum zur Verfügung und die Sammel-Aktion konnte beginnen. Gerade jetzt in der Coronazeit ist der Aufenthalte der Kinder im Friedensdorf länger als geplant., da die Krankenhausplätze oft besetzt sind. Die Kinder benötigen für diesen längeren Aufenthalt auch mehr Kleidung. Der Freundschaftskreis konnte helfen, die Kinder mit Kleidung zu versorgen. Viele Säcke und Kartons voller guterhaltener Kinderkleidung und sogar auch Spielzeug, könnte das Friedensdorf in Mayen-Monreal abholen. Manuela Helmes, Liane Mussweiler, Harry Mussweiler und der Fahrer des Friedensdorfes hatten ihre Mühe, denn jeder noch so kleine Platz des Autos wurde beladen. Die nächste Kinderkleidersammlung möchte der Freundschaftskreis im Herbst 2020 wieder in Mayen starten. Nachfragen bitte an Manuela Helmes, Marlis Knappe oder Liane Mussweiler. Eine freudige Nachricht gibt es auch: Ins Friedensdorf hat der Coronavirus nicht seinen Weg gefunden.