Heike Raab: Impfungen im Kloster Ebernach terminiert

500 Impfdosen stehen für Erstimpfung im Cochemer Behinderten

Best assignment help services in UK. 24/7 help with assignments online. Avail best price on writing services from top http://www.firstbooking.dk/?statement-of-purpose-letter in UK My Gute Nachrichten für das Behindertenheim „Kloster Ebernach“: Die rund 280 Bewohner der Einrichtung sowie die Mitarbeiter können nun kurzfristig geimpft werden. Das bestätigt Staatsekretärin Heike Raab im Gespräch mit dem WochenSpiegel. Die Cochem-Zeller Politikerin ist Mitglied des Rheinland-Pfälzischen Krisenstabes und hatte dort, aufgrund der hohen Infektionszahlen in der Cochemer Einrichtung und dem hohen Inzidenzwert im Kreis Cochem-Zell, nach eigenen Angaben darauf hingewirkt, dass Kloster Ebernach besondere Priorität bei den Impfungen erhielt. Nach Angaben von Raab sollen nun am Wochenende 26. bis 28. Februar Bewohner und Mitarbeiter beider Einrichtungen der Eingliederungshilfe im Kreis Cochem-Zell, also „Kloster Ebernach“ und St. Martin Düngenheim geimpft werden. Für rund 500 Bewohner und Mitarbeiter des Kloster Ebernach stehen Impfdosen bereit, erläutert Raab. Für die Cochemer Behinderteneinrichtung ist die Nachricht ein weiterer Hoffnungsschimmer. Über 80 Bewohner und Mitarbeiter hatten sich in den letzten Monaten mit dem Virus infiziert, neun Bewohner sind an Corona verstorben.

Artikel kommentieren

resume for m tech admission http://www.bantigerpost.ch/?dissertation-and-manova essay online university level assignment help Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Update: 18 positive Corona-Fälle im Miele-Werk

dig this ideal thesis topic for mental health nursing. Custom essay canada. Trig homework help college application essay help online stanford tissue paper cheap wholesale essay written by henry david thoreau. Buy a doctoral dissertation xenarchus of seleucia mba essay writing help. Writing sites similar to textbroker business report writing services cheap custom written papers Euskirchen. Insgesamt 18 Mitarbeitende des Euskirchener Miele-Werkes sind nach Angaben der Kreisverwaltung positiv auf Corona getestet worden. In zehn Fällen wurde dabei die britische Corona-Variante B 1.1.7. nachgewiesen, weitere acht Fälle befinden sich noch in der Diagnostik. Dieses Ergebnis hat die Reihentestung aller Miele-Mitarbeiter vom vergangenen Dienstag ergeben.

weiterlesen

Landrat Schnur: "Ich bin noch nicht geimpft"

Dissertation Proposal Service Questions Here is where we start. Lets figure out the best way I can help you accomplish your goals! Dissertation Template This is a 30-page general template that can be used in the initial stages Cochem. Statement des Cochem-Zeller Landrates zur Impfung von Politikerinnen und Politikern. Aufgrund des großen medialen Aufsehens zu geimpften Politikerinnen und Politkern äußert sich auch Landrat Manfred Schnur zu diesem Thema.  „Ich möchte an dieser Stelle ausdrücklich betonen, dass ich noch nicht geimpft bin. Aufgrund meines Alters…

weiterlesen