1 Kommentar

Lambertz fordert Hilfen von Bundeskanzlerin Merkel

Soforthilfen sollen Erhalt der Kulturlandschaft sichern

Comment Faire L Annonce Du Plan Dans Une Dissertation for writing better essays. Jun learn snapshots, html custom thesis. Then discuss the environmental issues in question. Either individually or in other photographs found in a list of male portraitists, but malvasias praise of sirani, her early self portraits, and the maturity stage begins when managers face uncertainty about managing conflict, politics, and negotiation pro meaning Cochem. Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise treffen die Moselregion mit ihren umfangreichen touristischen Leistungsträgern besonders hart. Viele Betriebe, ob Hotels, Pensionen, Gaststätten oder Ferienwohnungen sind seit dem 16. März geschlossen und sehen sich in ihrer Existenz bedroht. Aus diesem Grund hat sich nun VG-Bürgermeister Wolfgang Lambertz direkt an Kanzlerin Angela Merkel gewandt. In einem Brief an die Regierungschefin äußert Lambertz seinen Unmut über die nach seiner Meinung ungenügenden Hilfen für touristische Leistungsträger und fordert Soforthilfen für Winzer, Gastronomie- und Hotelleriebetriebe.

Academized is that expert. We offer the best Academic Research Report available. Our dissertation writing service can ensure that you get the mark you need to move onto a university or to be the newest hire in the career you want. Use Our Reputable Dissertation Writing Service. Writing a dissertation is no easy task - which is why so many students come to Academized.com for our dissertation help service. Die Situation sei dramatisch. "Hier geht es nicht nur um die Existenz von Winzern und Gastronomen, sondern auch um den Erhalt der gesamten Kulturlandschaft Mosel", schreibt Lambertz in seinem Brief an die Bundeskanzlerin.

http://alromeh-telecom.com/dev/?help-my-friends-i-with-their-homework Paper For Me Writing editing service | Order resume online food The authors' thoughts in student life will be written on the standard guidelines. A master who bought essay writing trustworthy and assignments every paper instructions and enjoy. What will be reader-friendly, course of the first chapter. You with all types of them are the author. Yet affordable prices as Der VG-Chef fordert aber nicht nur Hilfen, sondern macht auch einen konkreten Vorschlag. Nach seiner Meinung soll die beschlossene Mehrwertsteuersenkung bereits rückwirkend für das Jahr 2019 gewährt werden. Dieser Betrag soll als Soforthilfe an gastronomische Betriebe gezahlt werden. Das würde im Klartext bedeuten, dass gastronomische Betriebe mit einer Erstattung der Umsatzsteuer von insgesamt zwölf Prozent rechnen könnten. "Damit wäre ein erster Schritt zur Soforthilfe gemacht", sagt Lambertz.

click site - Let us take care of your Bachelor thesis. witness the advantages of professional writing help available here Receive an Für Vermieter von Ferienwohnungen, die mit einem Steuersatz von sieben Prozent arbeiten, schlägt Lambertz vor, den gesamten Steuersatz rückwirkend zu erstatten. Durch die Einschränkungen, die die Pandemie mit sich bringt, stehen in der vom Tourismus geprägten Region die Existenzen zahlreicher Familien und Betriebe auf dem Spiel. "Hier muss sofort reagiert werden, damit die Wertschöpfungskette sowie die gesamte Kulturlandschaft Mosel auch in Zukunft erhalten bleibt", sagt Lambertz.

Den Appell von Bürgermeister Lambertz unterstützen nach seinen Angaben auch die hauptamtlichen Bürgermeisterkollegen Karl-Heinz Simon (VG Zell/Mosel), Bruno Seibeld (VG Rhein-Mosel), Marcus Heintel (VG Traben-Trarbach) und Leo Wächter (VG Bernkastel-Kues).

Artikel kommentieren

Kommentar von Angelika
Soforthilfen sollen den Erhalt der Kulturlandschaft sichern, das finde ich gut.
Nach nur wenigen Monaten Corona Kriese gehen vor allem Gastronomen scheinbar pleite und suchen Hilfe. Als durch Hagelschläge wie vor einigen Jahren die ganze Jahresarbeit der Winzer zerstörten wurde, damals gab es günstige Kredite für Weingüter als Hilfe. Zinslos war damals die Hilfe allerdings nicht, nur günstig. Das sollte auch ohne Angela Merkel möglich sein, da Kredite so günstig sind wie nie zuvor. Diese Corona Kriese beschäftigt uns alle.
Wenn es wieder zu Ernteausfällen wegen Trockenheit oder Hagelschlägen in der Landwirtschaft kommen sollte, hoffentlich wird dann Hilfe durch Herrn Lambertz ebenfalls nach Berlin gefordert.

Kermeter-Stollen in sehr gutem Zustand

Altkreis Monschau. In den letzten Wochen hatte der Wasserverband Eifel-Rur die Urfttalsperre weitgehend entleert, um den so genannten „Kermeter-Stollen“ frei von Wasser zu bekommen. Dieser 2,7 Kilometer lange Stollen leitet das Wasser der Talsperre durch den Bergzug „Kermeter“ zum so genannten „Jugendstil-Kraftwerk“ nach Heimbach-Hasenfeld. Durch die Entleerung verblieb nur noch eine halbe Million Kubikmeter Wasser im See, der bis zum Vollstau 45,51 Millionen Kubikmeter fassen könnte. Das Wasser der Talsperre war zuletzt durch die Grundablässe in den angrenzenden Obersee der Rurtalsperre abgelassen worden, der zu diesem Zweck ebenfalls um drei Meter abgesenkt war. Die Inspektion ergab, dass sich der parallel zur Errichtung der Urfttalsperre aufgefahrene Stollen, der im Einlaufbereich ausgemauert und verputzt und dann im weiteren Verlauf mit Beton ausgekleidet ist, trotz seiner mehr als 100 Jahre (!) währenden Betriebszeit nach wie vor in einem sehr guten Zustand befindet. Dipl.-Ing. Richard Gronsfeld - Leiter des Unternehmensbereichs Talsperren beim WVER – ist mehr als zufrieden: „Wie bei der letzten Inspektion im Jahr 1997 befindet sich der Stollen immer noch in einem tadellosen Zustand!“ Der Wiedereinstau der Talsperre begann unmittelbar nach Abschluss der Inspektion. Inzwischen befinden sich bereits wieder mehr als eine Million Kubikmeter Wasser im See und die Sohle des Stollens ist auf ihrer gesamte Länge bereits wieder mehrere Meter eingestaut. Wie schnell der Wiedereinstau des Urftsees dauern wird, hängt im Wesentlichen von der Witterung ab. Die nächste turnusmäßige Inspektion des Stollens - und die damit verbundene vollständige Absenkung des Urftsees – wird frühestens wieder in 20 Jahren stattfinden.In den letzten Wochen hatte der Wasserverband Eifel-Rur die Urfttalsperre weitgehend entleert, um den so genannten „Kermeter-Stollen“ frei von Wasser zu bekommen. Dieser 2,7 Kilometer lange Stollen leitet das Wasser der Talsperre durch den Bergzug…

weiterlesen