stp 1 Kommentar

Radler stand das Wasser bis zum Hals

Valwig. Drei sportliche Moseltouristen aus dem Großraum Hamburg sind mit ihren E-Bikes den trockenen Radweg entlang der Mosel bei Valwig geradelt. Doch dann "verschwand" der Radweg wegen Hochwassers aus dem Blickfeld.

Die Sperrschilder - Hochwasser und Verbot der Durchfahrt - wurden wegen der starken Motorunterstützung sogar dann noch übersehen, als das Wasser zunächst die Knöchel und schließlich bis zu den Knien reichte. Zwei Sportler - 76 und 78 Jahre jung - reichte diese Herausforderung und sie kehrten um. Ein 79-Jähriger löste dann mehrere Anrufe besorgter Bürger bei der Polizei aus, als ihm das "Wasser bis zum Halse" stand. Er wurde von Kräften der Wasserschutzpolizei an einen Steg geleitet und konnte dort anlanden. Ergebnis: drei durchnässte Touristen und drei reparaturbedürftige E-Bikes!

Auf die Lebensgefährlichkeit dieses Unterfangens weist die Polizei ausdrücklich hin!!! 

Themenfoto: Polizei

Artikel kommentieren

Kommentar von leentjesourbron@msn.COM
geen fiets weg meet van het water daaaaag