Staatssekretär besucht Gesundheitsamt

Cochem. Dr. Alexander Wilhelm, Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, hat das Gesundheitsamt des Landkreises Cochem-Zell besucht.

Dr. Alexander Wilhelm nutzte den Besuch, um sich vor Ort einen Eindruck über die aktuelle Corona-Situation im Landkreis zu verschaffen. Dabei standen vor allem die Gespräche mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes im Vordergrund. 

Bei einem Rundgang verschaffte er sich zudem einen Überblick über die verschiedenen Abläufe im Gesundheitsamt. Insbesondere stand die Nachverfolgung von Corona-Infektionsketten im Vordergrund. Doch der Staatssekretär war nicht mir leeren Händen nach Cochem angereist. Landrat Manfred Schnur freute sich einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 61.419 Euro entgegenzunehmen. Die einmalige Sonderzahlung dient der Finanzierung der freiwillige Helferinnen und Helfer im Gesundheitsamt während der Corona-Pandemie. Der Staatssekretär lobte zudem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamts: "Der Landkreis Cochem-Zell war ein Corona-Hotspot. Auch durch die schnelle und gute Organisation des Gesundheitsamtes konnte eine weitere Verbreitung des Virus verhindert werden. Aktuell sind im Landkreis Cochem-Zell nur noch drei Personen mit dem Coronavirus infiziert."

Foto: Kreisverwaltung Cochem-Zell

www.cochem-zell.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.