Wer wollte in Bremm Schafe töten? +++MIT VIDEO+++

Fall von Tierquälerei beschäftigt die Polizei

In Bremm hat ein Unbekannter versucht mit präparierten Brotstücken Schafe zu töten. Der bislang unbekannte Täter hat Schrauben und Messerklingen in Brotstücke und Brötchen gesteckt und diese dann ins Tiergehege geworfen. Der Schafzüchter Dieter Treis aus Bremm ist sauer und fragt sich, wer seinen Tieren etwas antun wollte. Mittlerweile kontrolliert er seine Weide häufiger und hat auch bei der Polizei Anzeige erstattet. In unserem Video erzählt Dieter Treis wie er verhindern will, dass seinen Schafen nichts passiert und was er über den Täter denkt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.