"Treis-Karden entdecken"

Treis. Der Heimat- und Verkehrsverein Treis-Karden präsentiert ein neues Ratespiel rund um Plätze und Sehenswürdigkeiten der Doppelgemeinde.

Oliver Bell, Hotelier, Küchenmeister und Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins Treis-Karden, hat den direkten Kontakt zu den Gästen der Doppelgemeinde. "Unser Ziel ist es für unsere Region zu werben und dabei auch immer wieder neue Angebote zu schaffen", definiert Bell ein Ziel des Heimat- und Verkehrsvereins. Das neueste Projekt ist ein "Ratespiel für die ganze Familie". Unter dem Motto "Treis-Karden entdecken" können Interessierte eine Route in jedem Ortsteil zurücklegen. Dabei werden in einem Flyer Gebäude und Örtlichkeiten vorgestellt, zu denen Fragen beantwortet werden müssen. Die Lösungsabschnitte können dann in der Tourist-Info im Bahnhof Karden und im "Castorlädchen" in Treis abgegeben werden. "Zweimal im Jahr verlosen wir unter den Teilnehmern jeweils drei Weinpräsente", erklärt Oliver Bell, der mit der Aktion auch Einheimische ansprechen will. "Es gibt sicher Ecken, die nicht jeder kennt", macht er auf das Ratespiel neugierig. Neben den Ortsrouten spielen beim Heimat- und Verkehrsverein die umliegenden Wanderwege eine besondere Rolle. "Der Moselsteig hat zu einer eindeutigen Belebung beigetragen. Hier wollen wir das Wanderangebot vor Ort weiter ergänzen", so Oliver Bell.

Foto: Pauly

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.