Es wächst, blüht und summt

Lutzerath. Auf einer rund 1,8 Hektar großen Insektenweide der Ortsgemeinde Lutzerath wächst, blüht und summt es.

Das Projekt ist ein Gemeinschaftswerk: Das Saatgut wurde vom Kreisimkerverband Cochem-Zell und vom Landkreis Cochem-Zell bereitgestellt. Die Mitarbeiter der Ortsgemeinde haben die Flächen vorbereitet und eingesät und der Arbeitskreis Ortsbegrünung Lutzerath/Driesch hat an vielen Abenden die Flächen ehrenamtlich gepflegt. "Anfänglich fehlte der Regen und Kraut unterdrückte die Blüten. Hier war Handarbeit gefragt. Besonderer Dank gilt den Kindern, die mit Eifer dabei waren", so die Beigeordnete Roswitha Lescher. Zudem wurden in einigen Feldern Informationstafeln zur Insektenwelt sowie zwei Bienenstöcke aufgestellt. Und auch die Blühstreifen an den Wanderwegen tragen zur Vielfalt von Fauna und Flora bei.

Foto: privat

www.lutzerath.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.