Vier Verletzte bei Auffahrunfall

Zell. Am späten Montagabend, 27. Mai, hat ein Auffahrunfall auf der Alten Barlauffahrt in Zell vier Verletzte gefordert. Zwei Beteiligte erlitten schwere Verletzungen.

Ein 19-Jähriger ist mit seinem Pkw - vermutlich aus Unachtsamkeit - auf dem abschüssigen Streckenabschnitt Richtung B 53 nahezu ungebremst auf ein mit zwei Fahrgästen besetztes Taxi aufgefahren. Bei dem Unfall wurde der junge Mann sowie alle drei Insassen des Taxis verletzt - zwei mussten stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Die geschätzte Schadenshöhe an den nicht mehr fahrbereiten, unfallbeteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf circa 15.000 Euro. Der Unfallverursacher muss sich, so die Polizei, nun in einem Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Themenfoto: Fotolia

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.