Seitenlogo
Andreas Bender

PKW kollidierte mit Bus zwischen Perscheid und Langscheid

Perscheid. Am Dienstag, 23. Januar, um 7.05 Uhr kollidierte ein PKW mit einem Linienbus und auf der K88 zwischen Perscheid und Langscheid.
-

-

Bild: -

Nach bisherigen Ermittlungen verlor der 23-Jährige PKW-Fahrer aufgrund Glätte die Kontrolle über sein Fahrzeug und es kam zur Kollision mit dem Linienbus, wie die Polizei mitteilt. Der PKW-Fahrer und der 52-jähriger Busfahrer wurden nach derzeitigem Stand leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.

 

Von elf Businsassen wurde eine 18-jährige Frau leicht an der Schulter verletzt und kam zur weiteren Überprüfung in ein Krankenhaus. Die restlichen Insassen blieben unverletzt. Beide beteiligten Fahrzeuge waren nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit.

 

Daneben kam es im Dienstgebiet der PI Boppard zu drei weiteren Einsätzen aufgrund von Straßenglätte. Gegen 8.15 Uhr kam es auf der L212 zwischen Boppard und Rheinbay zu einem Alleinunfall. Hierbei kam ein PKW-Fahrer aufgrund Straßenglätte nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer dortigen Leitplanke. Der Fahrer blieb unverletzt. Es kam lediglich zum Sachschaden am Fahrzeug und der Leitplanke.

 

Gegen 9 Uhr kam es auf der L214 zwischen Laudert und Lingerhahn ebenfalls zu einem Alleinunfall. Ein VW-Bus-Fahrer geriet aufgrund spiegelglatter Fahrbahn ins Schleudern und schlitterte in den Grünstreifen. Hierbei kippte das Fahrzeug zur Fahrerseite.

 

Der Fahrer blieb unverletzt. Gegen 9.40 Uhr stürzte ein Fahrradfahrer aufgrund Glatteis beim Befahren des Kreisverkehrs in Rhens. Der Fahrradfahrer blieb unverletzt. Das Fahrrad wurde nicht beschädigt.

 


Meistgelesen