Claudia Neumann

Vorbereitungen für den Bau des neuen Bahnhaltepunktes Pallien beginnen

Trier. Abbiegespuren am Knotenpunkt Bonner / Kölner / Bitburger Straße gesperrt

Bilder
zur Bildergalerie

In dieser Woche beginnen die von der Deutschen Bahn beauftragten Firmen mit den Vorbereitungen für den Bau des neuen Bahnhaltepunktes Palliens an der Kaiser-Wilhelm-Brücke. Die Lagerfläche für Baustoffe und Baumaschinen befindet sich auf dem früheren Grundstück des Autohauses Buschmann.

Im Rahmen der Baustelleneinrichtung ist die Linksabbiegespur aus der Bonner Straße in die Kölner Straße ab Freitag, 9. Februar, bis voraussichtlich 16. Februar gesperrt. Die Umleitung verläuft über die Bitburger Straße bis zur Wendemöglichkeit an der Hochschule und von dort in Gegenrichtung zurück auf die Bitburger Straße und geradeaus weiter auf die Kölner Straße. Am Übergang der Bitburger Straße in die Kölner Straße ist eine Fahrspur gesperrt. Linksabbieger in die Bonner Straße werden deshalb in einer Spur zusammen mit dem Geradeausverkehr geführt.

Im weiteren Verlauf bis Ende des Jahres ist rund um die Baustelle mit verengten Fahrbahnen zu rechnen. Der Knotenpunkt ist bis auf weiteres nur von Fahrzeugen bis zu einer Breite von drei Metern passierbar. Bei größeren Transporten ist eine Absprache mit der Verkehrsbehörde unter der Mail-Adresse strassenverkehrsbehoerde@trier.de  erforderlich.

Geänderte Verkehrsanbindung für Betriebe in Trier-West

Die neue Verbindungsstraße „Über Brücken“ in Trier-West nimmt Gestalt an: Am Dienstag, 13. Februar, beginnt der Bau eines Mini-Kreisverkehrs zur Anbindung der Betriebe Edeka, Autohaus Buschmann, Gentlemans Club und Zimtblüte. Die Zufahrt zu diesen Betrieben ist dann nur über die Eurener Straße, Martha-Brach-Straße sowie über eine temporäre Anbindung an die neue Verbindungsstraße möglich. Erst mit Fertigstellung der Straße An der Lokrichthalle, als Verbindung zwischen dem Kreisverkehr Im Speyer und der neuen Verbindungstraße durch den Investor bis Ende 2024, kann die provisorische Verbindung aufgehoben werden.


Meistgelesen