SP

"Abenteuer beginnen im Kopf": Lesesommer beginnt im Juli

Unter dem Motto "Abenteuer beginnen im Kopf" findet vom 4. Juli bis 3. September in 185 rheinland-pfälzischen Bibliotheken der Lesesommer statt. Auch in der Region Trier gibt es zahlreiche Aktionen.
Bilder

Ziel ist es, Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahren außerhalb der Schule für das Lesen zu begeistern. Der Lesesommer findet dieses Jahr bereits zum neunten Mal statt und ist Teil der Kampagne "Leselust in Rheinland-Pfalz".  Jedes Kind, das sich für den Lesesommer anmeldet, erhält eine Clubkarte. Zu jedem gelesenen Buch füllt es eine Bewertungskarte aus und stellt sich bei der Rückgabe einem Kurzinterview. Das Bibliotheksteam bestätigt die gelesenen Bücher in der Clubkarte. Alle, die mindestens drei Bücher lesen, erhalten nach den Sommerferien ein Zertifikat. Eine Eintragung im nächsten Halbjahreszeugnis ist möglich. Höhepunkt des Lesesommers bildet ein Abschlussfest am Samstag, 17. September, für alle, die erfolgreich an der Aktion teilgenommen haben.

Lesesommer in Trier

Die Stadtbibliothek Trier im Bildungs- und Medienzentrum Palais Walderdorff  hat für die Aktion zahlreiche neue Kinder- und Jugendromane gekauft, die während des Lesesommers ausschließlich den jungen Teilnehmern zur Verfügung stehen. Lesesommer in Konz Viele Regalmeter neue Bücher hält auch die Stadtbiblihothek Konz für kleine Leser bereit. Ausnahmsweise öffnet die Biblihothek zur Eröffnung des Lesesommers am  4. Juli. Übrigens: Auch ehrenamtliche Helfer für die Aktion werden noch gesucht.
Lesesommer in Saarburg Die Erlebnis-Bücherei-Saarburg beteiligt sich ebenfalls am Lesesommer.  Dort wird der Lesesommer zukünftig alle zwei Jahre stattfinden – im Wechsel mit dem Vorleseherbst für Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Für ältere Kinder gibt es ebenfalls neue, interessante Bücher, die ausgeliehen werden können, ohne sich für den Lesesommer anzumelden. Weitere teilnehmende Bibliotheken gibt es hier.

Wir suchen die beste Kurzgeschichte

Der Autorenwettbewerb von WochenSpiegel und Literatur-on-tour Saar Hunsrück ist jetzt gestartet. Nachwuchstalente können bis Ende August Kurzgeschichten einreichen.

Thema: "Mein Freund ist Ausländer" – "Meine Freundin ist Ausländerin"
Teilnehmer: Kinder und Jugendlichen zwischen zehn und 18 Jahren: A 10 bis 12 Jahre, B 13 bis 15 Jahre, C 16 bis 18 Jahre
Preise: Die jeweils drei besten Arbeiten der Autoren einer Altersgruppe werden mit wertvollen Sachpreisen ausgezeichnet.
Preisübergabe: 7. 12. 2016
Jury: Die Jury ist unabhängig und setzt sich aus mindestens fünf fachkundigen Personen zusammen.
Umfang: maximal fünf DIN-A4-Seiten, Schriftgröße mindestens 10 Punkt, Zeilenabstand: 1,5 Zeilen (Form: PDF-Datei, Word-Datei oder gut lesbare eingereichte Unterlagen)
Einsendeschluss: 31. 8. 2016
Einsendungen per E-Mail an:  autoren@tw-verlag.de (bitte Kontaktdaten, Kategorie und Geburtsdatum nicht vergessen)
Pate & Förderer der Idee: Henning Krautmacher ausgezeichnet von der Stiftung Lesen mit dem AusLese-Preis 2009 als "Botschafter des Lesens"


Meistgelesen