Allstar Day macht Halt in Trier

Basketball-Event erstmals zu Gast bei Zweitligist

Trier. Show, Spaß, Unterhaltung und das "Kräftemessen" der besten Spieler der easyCredit BBL stehen am Samstag, 23. März, in der Arena Trier auf dem Programm. Am vorletzten Märzsamstag findet der Allstar Day erstmals bei einem Zweitligisten statt. Acht Jahre nach der ersten Veranstaltung im Jahr 2011 kehrt das Entertainment-Highlight der Liga nach Trier zurück.

"Ich freue mich, dass der Allstar Day erneut Halt in Trier macht und bin davon überzeugt, dass die Zuschauer einen höchst interessanten und unterhaltsamen Tag erleben werden – das Event spiegelt die zahlreichen Facetten unserer begeisternden Sportart in komprimierter Form wieder", sagte Stefan Holz, Geschäftsführer der BBL.   

Die Zuschauer dürfen sich auf tolle Basketballmomente freuen – neben krachenden Dunks, präzisen Dreipunktwürfen und weiteren Basketballkunststücken ruhen die Augen auf Derrick Williams (428 NBA-Spiele), Andi Seiferth, John Bryant, Maodo Lo und Co. 

Wolfgang Esser, Geschäftsführer der MVG TRIER: "Wir freuen uns nach 2011 zum zweiten Mal Gastgeber zu sein und sind sehr gespannt auf die spektakulären Darbietungen der Basketball-Stars." 

Tickets gibt es hier (günstigste Kategorie ab 25 Euro). 

Trierer Größen beim Allstar-Day

Der Vorverkauf für das Basketballspektakel läuft auf Hochtouren – und Gladiators-Fans stehen vor einer schweren Entscheidung, da die Trierer Korbjäger parallel in Ehingen spielen. Für einen Arena-Besuch am 23. März spricht das Wiedersehen mit dem Ex-Trierer und heutigen Nationalspieler Andi Seiferth. Stöbert man in der Historie, fällt folgendes auf: Der Ex-TBBler Jamal Shuler gewann 2010 beim Allstar-Day den Dunking-Contest – sieben Jahre zuvor überragte Triers Legende Carl "Charly" Brown und wurde zum Allstar-MVP gewählt.  

Programm

  • 16 Uhr Offizieller Einlass
  • 16.15 Uhr Autogrammstunde
  • 17.15 Uhr NBBL ALLSTAR Game
  • 18.45 Uhr Sportwetten.de Dreier-Contest
  • 19.15 Uhr Magenta Sport Dunking-Contest
  • 20.30 Uhr ALLSTAR Game 

Allstar-Team "National"

  • Starting Five: John Bryant, Niels Giffey, Danilo Barthel, Maodo Lo, Ismet AkpinarBankspieler: Per Günther, Johannes Thiemann, Christian Sengfelder, Andreas Seiferth, Anthony DeLeo, Yorman Polas Bartolo, Patrick Heckmann
  • Trainer: Frank Menz  

ALllstar-Team "International" 

  • Starting Five: Will Cummings, Rickey Paulding, Derrick Williams, Luke Sikma, Augustine Rubit
  • Bankspieler: Michael Stockton, Tyrese Rice, T.J. Bray, Austin Hollins, Javonte Green, Scott Eatherton, Rasid Mahalbasic
  • Trainer: Aito Garcia Reneses

VA

 

 

 

 

 

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.