SP

Die Arbeiten an der A 602/B52 bei Ehrang gehen weiter

Bereits im vergangenen Jahr wurde mit der Instandsetzung der Anschlussstelle Trier/Ehrang begonnen wurde. Die Arbeiten sollen ab dem 8. April fortgesetzt werden und voraussichtlich im Juli abgeschlossen sein.
Bilder

Im ersten Bauabschnitt werden zunächst die Arbeiten an dem Bauwerk über die L145 fertiggestellt. Nach circa vier Wochen beginnen dann die Arbeiten an dem Bauwerk über die A 602. Hierzu muss die Fahrbahn Richtung Trier  (Hermeskeil/Luxemburg in Richtung Trier) gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die A 602 und die Anschlussstelle Kenn. Um den Verkehrsfluss zu erhalten und die Sicherheit zu erhöhen, werden für diesen Zeitraum an der Anschlussstelle Kenn auf beiden Seiten mobile Ampelanlagen aufgestellt. Die noch fehlenden Anschlussäste können nur unter Vollsperrung gebaut werden. Diese Arbeiten werden deshalb an einem Wochenende ausgeführt. Im Zuge dieser Sperrung werden dann auch die kaputten Beläge auf der Moselbrücke Ehrang ausgetauscht. Foto: Symbolbild/Archiv