SP

"Die Brücken am Fluss": Deutsche Erstaufführung im Theater

Das Musical "Die Brücken am Fluss" feiert am Samstag, 18. März, seine Deutsche Erstaufführung im Großen Haus des Trierer Theaters.
Bilder
Foto: FF

Foto: FF

Zum Inhalt

Geruhsam gehen die Dinge ihren Gang im Leben der Farmersgattin Francesca Johnson. Seit sie ihrem Mann in seine Heimat Amerika gefolgt ist, verläuft ihr Leben ohne bedrohliche Tiefen, aber auch ohne große Höhen. In dieser Situation – Mann und Kinder sind gerade für ein paar Tage verreist – lernt sie den Fotografen und Weltenbummler Robert Kincaid kennen. Seine freie und ungebundene Lebensauffassung provoziert und fasziniert Francesca zugleich. Lange verloren geglaubte Sehnsüchte erwachen plötzlich wieder. Auf dem Spiel steht dabei nicht weniger als ihre Familie.

Hintergrund

Mit Meryl Streep und Clint Eastwood in den Hauptrollen begeisterte "The Bridges of Madison County"Mitte der 90er Jahre das Kinopublikum. Auch die Musicaladaption für den Broadway wurde von den Kritikern gefeiert und erhielt unter anderem den Tony Award für die beste Musik. Zum ersten Mal in Deutschland ist das Werk nun als "Die Brücken am Fluss" am Theater Trier zu sehen.

Premiere und Karten

Die Premiere findet am 18. März um 19.30 Uhr im Theater Trier statt. Karten gibt es hier. Weitere Termine: 19.,  21. und 31. März; 8., 9., 19., 22. und 23. April sowie am 3. Mai.