Halloween-Bastelaktion: Je verrückter, desto besser!

Wir suchen die schönsten Gruselmonster

Trier. Bald ist wieder Halloween. Höchste Zeit, die kreativen kleinen Köpfe der Region herauszufordern! Gesucht werden die verrücktesten und ausgefallensten Mini-Monster. Es gibt tolle Preise zu gewinnen!

Hallo Kinder! In unserem Halloween-Gewinnspiel seid ihr gefragt, denn wir suchen in diesem Jahr die ausgefallensten Mini-Monster in Eigenkreation. Egal ob aus Pappe, Holz oder anderen Materialien: Was zählt, ist allein eure Kreativität. Dabei lautet das Motto: Je verrückter, desto besser! Die Schreckgestalt kann flach wie eine Flunder oder dreidimensional gebastelt werden. Das Monster sollte außerdem nicht ganz so klein ausfallen. Mindestens zehn "grausame" Zentimeter könnten es sein.

Tolle Preise zu gewinnen

Noch keine Ideen? Unsere Fotos zeigen euch beispielhaft, in welche Richtung es beim Basteln gehen kann. Lily Zender hat für uns schon mal ganze Arbeit geleistet und vier Mini-Monster zum Leben erweckt. Natürlich dürft ihr euren Monstern auch Namen geben. Wie wäre es mit Fritz oder Else? Euch fallen bestimmt verrücktere Namen ein! Damit sich die ganze Arbeit auch lohnt, gibt's natürlich tolle Preise zu gewinnen – wir haben umfangreiche Bastelpakete von der Bastelstube, Grusel-Schmöker von der Buchhandlung Stephanus, Gespensterjäger-CD-Boxen sowie Harry-Potter-Bastelbücher, um die schrecklich witzigsten Monster-Kreationen zu belohnen. Mehr zu den Preisen lest ihr hier. Also: Schere, Stifte und Kleber zur Hand und los geht der Bastelspaß!

Jetzt mitmachen

  • Teilnehmen können Familien mit Kindern bis Ende des Grundschulalters. Aus rechtlichen Gründen müssen die Werke von den Eltern eingereicht werden.
  • Die Mini-Monster können per Post an uns gesendet oder selbst vorbeigebracht werden:    WochenSpiegel, Max-Planck-Straße 10+12, 54294 Trier
  • Einsendeschluss ist Mittwoch, 17. Oktober.
  • Die Gewinner werden von uns benachrichtigt und in unserer Halloween-Ausgabe am Freitag, 26. Oktober, veröffentlicht.
  • Es werden nur Einsendungen berücksichtigt, die auch mit Namen der Eltern, Adresse und Telefonnummer und E-Mail versehen sind.
  • Mit der Teilnahme erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen und den Datenschutzbestimmungen einverstanden sowie damit, dass Ihr Name und Wohnort sowie ein Foto Ihres Werks im Gewinnfall veröffentlicht werden.
  • Teilnahmebedingungen.
  • Datenschutzbestimmungen.
  • Die eingesandten Werke können im November abgeholt werden.

RED/CN

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.