FIS

Hermeskeiler Kultur(er)leben geht in die zweite Runde

Der zweite Teil der Veranstaltungsreihe »Kultur (er)leben« steht. Im zweiten Block gehen vom 1. Januar bis zum 23. April 2016 insgesamt acht Veranstaltungen über die Bühne.
Bilder

Nachdem der erste Teil mit 14 Veranstaltungen seit dem 11. September viele Besucher zu den jeweligen Veranstaltungen gelockt hatte, nimmt die Veranstaltrungsreihe erneut Fahrt auf. Der Kartenvorverkauf zu den acht Veranstaltungen hat bereits begonnen. »Es ist für jeden Geschmack und für alle Altersgruppen etwas dabei«, darin sind sich Stadtchef Mathias Queck und das Orga-Team einig. 11.000 Euro wird die Stadt in ihrem Haushaltsplan 2016 für die Reihe zur Verfügung stellen. Der Rest der Kosten soll durch die Einnahmen aus dem Eintritt und dank der Spenden von Sponsoren abgedeckt werden. Den Auftakt von Teil II macht das Neujahrskonzert in der Martinuskirche. PROGRAMM Freitag, 1. Januar, 17 Uhr: Neujahrskonzert in der Martinuskirche. Vorverkauf (VVK) 8 Euro, Abendkasse (AK) 10 Euro. Dienstag, 12. Januar, 19 Uhr: Autorenlesung mit Alfons Klein in der Buchhandlung Lorenzen. VVK 5 Euro, AK 7 Euro. Samstag, 20. Februar, 19.30 Uhr: Konzert mit den Footbreakers im Evangelischen Gemeindezentrum. VVK 8 Euro, AK 10 Euro, Jugendliche 5 Euro. Samstag, 27. Februar, 19.30 Uhr: Musikabend mit dem Heavy Classic Ensemble im Mehrgenerationenhaus (MGH). VVK 10 Euro, AK 12 Euro, Jugendliche 6 Euro. Sonntag, 6. März, 18 Uhr: Kabarett mit den Weibsbildern in der Hochwaldhalle. VVK 15 Euro, AK 17 Euro, Jugendliche 10 Euro. Donnerstag, 10. März, 20 Uhr: Requiem von Nils Lindberg in der Martinuskirche. VVK 13 Euro, AK 15 Euro, Jugendliche 5 Euro. Samstag, 12. März, 20 Uhr: Musikkabarett mit dem Quartett Mistcapala im MGH. VVK 10 Euro, AK 13 Euro, Jugendliche 8 Euro. Samstag, 23. April, 20 Uhr: Konzert mit dem Peter-Berg-Jazzorchester im MGH. VVK 5 Euro, AK 8 Euro, Jugendliche 4 Euro. Tickets gibt es wie immer beim WochenSpiegel. fis