SP

Peter Adrian bleibt Präsident der IHK Trier

Die neue Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier, die im Herbst gewählt worden ist, hat ihre Arbeit aufgenommen. Erste Amtshandlung der 43 Mitglieder war die Wahl des Präsidiums. Der bisherige Präsident Peter Adrian, Vorstand der Triwo AG in Trier, wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Er wird die IHK Trier auch künftig zusammen mit dem Hauptgeschäftsführer Jan Glockauer vertreten.
Bilder
Das Bild zeigt (von links): Ingolf Bermes, Karin Kaltenkirchen, Markus Milz, Andrea Weber, Peter Adrian, Birgit Steil und IHK-Hauptgeschäftsführer Jan Glockauer. Foto: IHK

Das Bild zeigt (von links): Ingolf Bermes, Karin Kaltenkirchen, Markus Milz, Andrea Weber, Peter Adrian, Birgit Steil und IHK-Hauptgeschäftsführer Jan Glockauer. Foto: IHK

Für Adrian ist es die dritte Amtsperiode als IHK-Präsident: "Ich bedanke mich bei den Mitgliedern und freue mich über das Vertrauen. Jetzt wollen wir gemeinsam weiter durchstarten." Adrian weiter: "Weil sich konjunkturell und strukturell aber auch im politischen Gefüge unseres Landes vieles ändert und sich nicht immer mit der wünschenswerten Sicherheit prognostizieren lässt, müssen wir flexibel in unserem Agieren sein. Es ist unsere Aufgabe als Parlament der regionalen Wirtschaft, die Interessen unserer Unternehmen gerade jetzt bestmöglich gegenüber der Politik zur vertreten, wo sich die Konjunktur eintrübt. Wir müssen klarmachen: Wirtschaft ist kein Selbstläufer."
 
Gewählt wurden auch die fünf IHK-Vizepräsidenten - ebenfalls einstimmig. Im Amt bestätigt wurden Karin Kaltenkirchen (Modehaus Marx), Birgit Steil (Steil Kranarbeiten) und Andrea Weber (Hotel Deutscher Hof). Neu ins Präsidium gewählt wurden Ingolf Bermes (Kreissparkasse Bitburg-Prüm) und Markus Milz (WTG - Quantor GmbH).

Nach der Wahl hat die neue Vollversammlung die konkreten Projekte der IHK Trier für das kommende Jahr diskutiert und beschlossen. Außerdem beschäftigte sie sich mit dem Wirtschaftsplan 2020. Zu den ersten Gratulanten Adrians gehörte Martin Wansleben. Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) begleitete die Sitzung als Gastredner. RED