SP

Saarburg lädt zum Saarweinfest

Am 58. Saarweinfest vom 1. bis 3. September laden die Saarwinzer zum Verkosten und Genießen des Saarweins in die historische Saarburger Altstadt ein. Die Programmhöhepunkte sind traditionsgemäß die Krönung der Saar-Obermosel-Weinhoheiten, das Musik-Feuerwerk über der Saar und der große Festumzug mit Gruppen aus der Region.
Bilder

Vor der historischen Kulisse der Burg präsentieren die Veranstalter, der Verein SaarRiesling und Stadt Saarburg, die Vielfalt des Saarweins und der kulinarischen Genüsse. Von trocken bis lieblich, von süß bis deftig, beim Bummel durch die Weinstraße stehen Genuss und Geselligkeit im Vordergrund. Marching-Bands und Live-Musik runden das Angebot ab. "Wenn die Gläser im Staden klingen, dann ist es Zeit für herausragenden Saarwein, ein Treffen mit Freunden und Familie, ein Wiedersehen mit alten Bekannten und viel guter Musik", freut sich der Vorsitzende des Vereins SaarRiesling, Armin Appel, auf das Weinfest.

Fest startet mit Krönung

Das Fest startet offiziell am 1. September mit der feierlichen Krönung der neuen Saar-Obermosel-Weinkönigin Lena Marx aus Wawern und der Weinprinzessin Lea Zengerli aus Merzkirchen durch die Mosel-Weinkönigin Kathrin Hegner. Die beiden Weinhoheiten werden dann zu den neuen Gesichtern der Anbauregion Saar-Obermosel und repräsentieren den Wein der Region in Deutschland und darüber hinaus. Im Anschluss an die Krönung wird das Musik-Feuerwerk die Saar erleuchten. Nach der Krönung wird weiter Stimmung von der Pop-Band "Emotions" gemacht.

Festumzug mit historischen Wagen

Am 2. September zieht ab 14 Uhr der große Festumzug mit mehr als 25 Gruppen in teils historischen Wagen und Gruppen durch die Innenstadt. Neben den traditionellen Highlights haben die Veranstalter auch moderne Elemente ins Programm einfließen lassen. Bereits im vergangenen Jahr startete das Familienprogramm in der Kulturgießerei. Auch in diesem Jahr wird dort am 2. September nach dem Weinfest-Umzug ein Spiel- und Bastelangebot stattfinden. Hier können Familien nach dem Festumzug Ruhe vom Festtrubel tanken. Die Kinder können spielen und Familien bei Kaffee und hausgemachten Kuchen ins Gespräch kommen.

Hang-Over-Lounge für Jugendliche

Die Hang-Over-Lounge im Bereich des "Ländchens" ist ein neues Angebot des Jugendzentrums Saarburg am 1. September. Hier können junge Besucher Bekannte treffen, es sich in Lounge-Sesseln gemütlich machen und Musik hören. Der Bereich wird von Jugendlichen für Jugendliche gestaltet werden. Ergänzt wird das Festprogramm mit Live-Musik an allen Festtagen, unter anderem von Sing Out Loud, Wolfgang Prinz, Die Lehmanns, Achim Weinzen und Egon Altenhofen. Bürgermeister Jürgen Dixius sagt: "Das Saarweinfest ist zu einem Markenzeichen der Region geworden. Die Besucher kommen gerne und schätzen das Fest wegen des hervorragenden Saarweins und der traditionellen Programmpunkte in der schönen Altstadt von Saarburg. Wir haben daher in diesem Jahr versucht, die traditionellen Punkte zu stärken, aber auch das Fest um einige moderne Programmelemente für Kinder und Jugendliche zu erweitern. Wir hoffen mit der Verbindung von Tradition und Moderne, das Saarweinfest zu einem ausgewogenen Fest für alle werden zu lassen." Weitere Informationen sowie den Busfahrplan gibt es auf der Internetseite des Saarweinfestes.RED