SP

Vertrag verlängert sich: Tim Garnier bleibt bei SVE

Trier. Durch seinen Einsatz beim 2:1-Heimsieg gegen den FV Engers 07 am Freitagabend hat sich der Vertrag von Angreifer Tim Garnier automatisch bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Damit bleibt der 19-Jährige dem SVE auch in der kommenden Saison erhalten. Mit neun Toren und sieben Vorlagen zählt das Nachwuchstalent in der laufenden Spielzeit zu den treffsichersten Spielern im Kader der Blau-Schwarz-Weißen.

"Ganni hat in dieser Saison eine tolle Entwicklung genommen. Er ist mit ganzem Herzen Eintrachtler und haut sich in jeder Partie voll rein. Wir sind froh, auch in der kommenden Saison auf ihn bauen zu können", freut sich Eintracht-Geschäftsführer Torge Hollmann über die automatische Verlängerung von Garniers Kontrakt. Tim Garnier, jüngerer Bruder von Ex-SVE-Mittelfeldspieler Robin Garnier, trägt bereits seit acht Jahren das Trikot mit der Porta Nigra auf der Brust. Seitdem durchlief er sämtliche Nachwuchsteams der Moselstädter und gewann in der vergangenen Spielzeit mit der U19 das Double aus Rheinlandpokalsieg und Meisterschaft in der Regionalliga Südwest.

In der laufenden Saison wurde "Ganni" dann nicht nur fester Bestandteil des Oberliga-Teams, sondern steuerte in 28 Partien auch satte 16 direkte Torbeteiligung zur guten Saison der jungen Mannschaft bei. "Ich bin sehr zufrieden mit meinem ersten Jahr im Seniorenbereich. Seit der U13 spiele ich jetzt schon bei der Eintracht und es macht immer noch so viel Spaß wie am ersten Tag. Eintracht Trier ist für mich der geilste Verein der Welt und deswegen werde ich das Wappen immer mit Stolz tragen. Ich bin sehr froh, auch nächstes Jahr wieder dabei zu sein", erklärt Garnier. Das neue Arbeitspapier des Youngster läuft bis zum 30. Juni 2019.

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.