Weiberfastnacht: Narren haben in Trier die Macht übernommen

Trier. Traditionell haben die Trierer Karnevalisten um kurz vor 11 Uhr das Rathaus in Trier gestürmt, um von Oberbürgermeister Wolfram Leibe den Stadtschlüssel zu erhalten und damit die närrische Zeit in Trier einzuläuten.

Im Anschluss an die Rathauserstürmung zog das Prinzenpaar mit Gefolge und musikalischer Begleitung auf den Hauptmarkt, wo bereits ausgelassene Stimmung herrschte. Hier verkündeten Harald III. und Marion II. ihre elf närrischen Gesetze. Im Anschluss daran ging das Prinzenpaar hoch in die Luft und überreichte Stadtpatron Petrus den traditionellen Blumenstrauß und den diesjährigen Orden.

Zur Unterhaltung des närrischen Volkes spielen noch bis 16 Uhr die Live-Bands Kölsche Jungs, De Hofnarren, Leiendecker Bloas und de Schouten auf dem Hauptmarkt. Auch Moderatorin und DJ-Jane Rent-a-sunshine (Sonja Storz) ist mit von der Partie heizt dem Publikum mächtig ein. Mehr zum Programm gibt es hier.

RED/SP, Fotos: Schwarz

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.