Zum Ersten, zum Zweiten...

WochenSpiegel-Sommerauktion startet mit tollen Angeboten

Trier. ...zum Dritten, verkauft! Fällt der Hammer, ist ein Käufer gefunden. Und dieses Kribbeln beim Erhalten des Zuschlags können alle Teilnehmer der Wochenspiegel-Sommer-Auktion ab Donnerstag, 18. Juli, selber spüren. Geboten wird online.

Immer wieder sorgen Versteigerungen in Millionenhöhe bei namenhaften Auktionshäusern für Aufsehen. Erst im Oktober vergangenen Jahres geriet die spektakuläre Versteigerung eines Banksy-Bildes (Pseudonym eines britischen Streetart-Künstlers) in die Schlagzeilen, weil es sich unmittelbar nach dem Kauf selbst schredderte. Der unbekannte Käufer hatte für umgerechnet 1,2 Millionen Euro den Zuschlag erhalten. Bei der Online-Auktion des WochenSpiegel müssen Bieter vor solchen radikalen Aktionen keine Angst haben. Im Gegenteil: Man kann entspannt mitbieten und sich sogar Wünsche erfüllen, die auch für den kleinen Geldbeutel realistisch sind.

Angebote regionaler Händler 

Aber noch etwas unterscheidet die WochenSpiegel-Auktion von denen der großen Auktionshäuser: die Artikel. Denn anders als Sotheby's, Christie's und Co., die im Sommer traditionsgemäß nur ein kleineres Angebot veräußern können, da zuvor bereits vieles verkauft wurde, drehen wir erst richtig auf. Die Bieter können sich auf hochwertige Angebote regionaler Händler freuen. Die Auktion finden Sie hier.

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.