Noch keine Preisträger - Gewinner sind sie schon heute

Hochwälder Familiennetzwerk "Hafen" steht im Finale

VG Hermeskeil. Anfang Mai entscheidet es sich, ob der "Deutsche Kita-Preis" 2019 an das Hochwälder Familiennetzwerk Hafen geht. Die Initiative ist einer von deutschlandweit 20 Finalisten – und der einzige aus Rheinland-Pfalz.

Nun besuchten Experten Hafen-Koordinatorin Karen Alt, Eltern, Partner und Träger, womit eine weitere Stufe genommen ist. Laut Linda Broschkowski von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung würdigt der Preis Institutionen, die sich "in der frühen Bildung engagieren". Als besonders am Hafen nannte Peter Bleckmann, Berliner Hochschule für angewandte Pädagogik, das enge Netzwerk vieler Akteure, "die sich gut die Bälle zuspielen". Alt sei nah dran – an den Kitas wie an den Familien. Das erleichtere es, Unterstützung zu erhalten und ermögliche außergewöhnliche Angebote wie konkret ein Projekt mit einem renommierten Künstler. Partner behalten Eltern und Kinder im Blick, sodass sie Notlagen früh erkennen. Außerdem binden sie Eltern mit ein – und jeweils optimale Netzwerkpartner. Eltern schätzen am Hafen, dass sie dort immer Ansprechpartner haben, die Kontakte vermitteln können. Außerdem seien zu allen Veranstaltung auch Kinder immer willkommen, was Eltern die Teilnahme erleichtert.

Über das Familiennetzwerk Hafen

  • Partner um die Träger katholische KiTa gGmbH Trier und Pfarrei St. Franziskus Hermeskeil sind das Mehrgenerationenhaus (MGH) Johanneshaus und vier Kitas in Hermeskeil und Beuren, die auch die beiden Grundschulen mit ins Boot nehmen.
  • Angebote orientieren sich am regelmäßig abgefragten Bedarf von Eltern und Kindern. Es gibt: Eltern-Cafés, Babysitter-Börse und Ausbildung, Krabbel-Treff, Feste, Kunstprojekte, Ausflüge, Picknick, Kochen und Backen wie im Seniorenheim, Kurse wie Erste Hilfe, Gewalt-Prävention, gesunde Ernährung. 
  • Deutscher Kita Preis: Eine Fach-Jury entscheidet am 7. Mai. Die Preisverleihung mit Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ist Montag, 13. Mai, dem Tag der Kinderbetreuung, in Berlin.

URS

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.